Projekt "Lesende Schule"


Lesen gehört zu den wichtigsten Lernzielen, die es in der Grundschule gibt. 

Wir bemühen uns, auf verschiedenen Wegen den Kindern Bücher nahe zu bringen.

Im April 2012 veranstalteten wir Lesetage an unserer Schule.

 

Dazu kamen die bekannten Autorinnen Birthe Müller, Harriet Grundmann, Maike Nielsen und Cornelia Franz in unsere Bücherei und lasen aus ihren Werken vor.

Am Welttag des Buches gab es zudem unseren alljährlichen Vorlesewettbewerb. Dabei zeigten selbst Erstklässler,allerdings außer Konkurrenz, dass sie es sich zutrauen, vor etwa 200 Kindern aus einem Buch vorzulesen.

In unserer ziemlich farbenfroh gestalteten Bücherei gibt es regelmäßige Ausleihpausen. 

 

In Büchereistunden können die Kinder schmökern oder Aufgaben zu bestimmten Themen lösen. Außerdem liest unsere Vorlesepatin hier den Kindern regelmäßig vor.

 

 

 

Besuche in Öffentlichen Bücherhallen gehören ebenso dazu.

Einmal im Monat gibt es einen Vorlesemorgen, an dem die Lehrkräfte und Eltern den Kindern ein ausgewähltes Buch vorlesen.

 


 

Nach oben